Am Donnerstag, 22. März starteten endlich die Dreharbeiten zum neusten Franken-Tatort, der sich diesesmal im oberfränkischen Bayreuth abspielt. Bis zum 25. April wird dafür in Bayreuth nun gefilmt und gedreht was das Zeug hält.

Achtung: Diese Straßen sind wegen der Dreharbeiten am Freitag, 23. März gesperrt


Ein Toter zu jeder vollen Stunde

"Ein Tag wie jeder andere" - so lautet der Titel des fünften Franken-Tatorts. Ganz so normal wird der Tag für das Ermittlerteam um Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) jedoch vermutlich nicht verlaufen. Immerhin müssen sie eine Mordserie aufklären, bei der zu jeder vollen Stunde ein neues Opfer erschossen wird.

Das Gespann aus Autor Erol Yesilkaya und Regisseur Sebastian Marka dürfte einigen bayerischen Tatort-Fans bereits aus dem Münchener Tatort "Die Wahrheit" bekannt sein. Jetzt setzen sie ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in Franken fort. Ausgestrahlt wird der Krimi laut dem Nordbayerischen Kurier voraussichtlich im Frühjahr 2019.

"Ein Tag wie jeder andere" ist bereits der fünfte Franken-Tatort. Vorher ermittelten die TV-Kommissare schon in Erlangen, Würzburg, Bamberg und Nürnberg. Der neueste Nürnberger Tatort mit dem Titel "Ich töte niemand" wird am 15. April in in der ARD ausgestrahlt.


Der Bayreuther Franken-Tatort im Überblick

Regie: Sebastian Marka
Drehbuch: Erol Yesilkaya
Produktion: Claussen+Putz Filmproduktion (Produzenten: Uli Putz und Jakob Claussen) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
Redaktion: Stephanie Heckner
Drehzeit: 22. März bis 25. April 2018
Drehorte: Bayreuth und Umgebung
Darsteller: Fabian Hinrichs, Dagmar Manzel, Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt, Matthias Egersdörfer, Jürgen Tarrach, Stephan Grossmann, Thorsten Merten, Karina Plachetka, Thomas Kügel, Julia Heinze, Jule Hermann, Lena Dörrie