Laut Polizeiangaben ist am Dienstag gegen 20:30 Uhr ein 52-jähriger Autofahrer von der Wonaustraße kommend nach links in die Kemnather Straße eingebogen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 19-jährigen Motorradfahrers, welcher stadteinwärts fuhr.

Der 19-Jährige stieß mit seinem Motorrad frontal gegen das Auto des 52-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer über das Auto des Unfallverursachers geschleudert. Mehrere Passanten leisteten couragiert Erste Hilfe bei dem Motorradfahrer, bis der Rettungsdienst eintraf.

Der 19-Jährige wurde mit Verletzungen am Kopf, am Arm sowie am Bein in das Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Da beide Fahrzeuge stark beschädigt waren, mussten sie vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.

Die genaue Schadenshöhe an den Fahrzeugen konnte bislang noch nicht beziffert werden. Die Kemnather Straße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Gegen den 52-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet. pol