Gegen 12.20 Uhr teilte eine Anwohnerin einen Scheunenbrand mit. Die sofort alarmierte Feuerwehr begann mit der Brandbekämpfung. In der Scheune befanden sich zwei Traktoren und daran angebaut ein Carport mit einem Auto darin. Trotz schnellem Einschreiten der Einsatzkräfte brannte das Gebäude komplett nieder. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ungefähr 100.000 Euro.

Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Der Brandort ist beschlagnahmt und wird noch von den Brandermittlern der Kripo Bayreuth begangen.