Wie die Polizei berichtet, fuhr um 18.55 Uhr am Freitagabend ein 21-jähriger Bayreuther mit seinem Fahrrad im Emil-Warburg-Weg den dortigen Radweg.

Er überquerte dann den Eichendorffring in Richtung Hegelstraße und übersah einen Toyota, der stadteinwärts den Eichendorffring befuhr. Der Radfahrer krachte ungebremst in die Seite des Toyota, den eine 45-jährige Bayreutherin steuerte. Der 21-Jährige stürzte und zog sich eine Schulterfraktur zu. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden.

An dem Pkw entstand ein Sachschaden von 3500 Euro. pol