Nachdem bereits vor einigen Wochen eine große Durchsuchungsaktion an 18 verschiedenen Orten stattgefunden hatte, rollte vor einigen Tagen die zweite Durchsuchungswelle an. Polizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth gelang erneut ein erfolgreicher Schlag gegen Drogenschmuggler und Dealer, die im Raum Bayreuth schwunghaften Handel mit der Modedroge Crystal Speed betrieben hatten.

Diese zweite Durchsuchungsaktion wurde an zehn Örtlichkeiten durch Sondereinsatzkräfte und Beamte der speziell dafür eingerichteten Ermittlungsgruppe der Kripo Bayreuth durchgeführt. Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten insgesamt zirka 40 Gramm Haschisch und 4 Gramm Crystal Speed, sowie diverse Beweismittel und Datenträger sicher. Betroffen waren acht Personen, darunter eine Frau, aus Bayreuth und Umgebung im Alter zwischen 20 und 40 Jahren.

Die Reihe von Ermittlungen zeigte erneut, dass die Kronzeugenregelung im Betäubungsmittelgesetz immer mehr an Bedeutung gewinnt. Durch die Aussagen einiger Beschuldigter und akribische Ermittlungsarbeit konnten weitere Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet werden. Die Ermittlungen dauern noch weiter an. pol