Am Samstagabend brachte ein zunächst Flüchtiger mehrere Kästen an Leergut sowie eine Packung Zigaretten in seinen Besitz, als er sich gewaltsam Zutritt zu den Gasträumen eines Lokals unterhalb des Festspielhauses verschaffte. Der 20-jährige Tatverdächtige konnte kurze Zeit später von Einsatzkräften der Bayreuther Polizei festgenommen werden. Das berichtet die Polizei.

Nachdem der Besitzer einer Gaststätte gegen 19 Uhr der Polizei einen kurz zuvor geschehenen Diebstahl von Leergut und einer Packung Zigaretten aus seinem Lokal mitteilte, leiteten die Bayreuther Beamten sofort umfassende Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter ein. Hinweise des Gastwirts führten die Einsatzkräfte zu einem 20-jährigen Bayreuther, der wenig später in seinen Wohnräumen festgenommen werden konnte.

Das entwendete Leergut im Wert von etwa 30 Euro hatte der Festgenommene bei einem nahegelegenen Getränkemarkt bereits versetzt. Nun muss er sich, nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, für den Diebstahl vor der Justiz verantworten.