Insgesamt zählte die Polizei gut 100 feiernde Jugendliche, die gleichzeitig im Hofgarten zum Feiern anwesend waren. Da ein ständiges Kommen und Gehen zu verzeichnen war, ist eine Gesamtzahl der Teilnehmer schwierig anzugeben. Von den Einsatzkräften wurden die Personengruppen angesprochen und über die "Spielregeln" belehrt. Etwa 80 Personen wurden kontrolliert, schwerere Störungen wurden nicht verzeichnet.

So mussten die Beamten fünf Verstöße gegen Jugendschutzvorschriften ahnden und eine Person wegen Beleidigung anzeigen. Ein 14-jähriges Mädchen musste betrunken in Gewahrsam genommen und den Eltern übergeben werden. Die Vielzahl der Jugendlichen trafen sich am Sonnentempel oder ließen sich auf der Wiese nieder. Wohl auch die niedrigen Temperaturen trugen dazu bei, dass die Veranstaltung in den frühen Abendstunden beendet war. pol