Ein 20-Jähriger aus Stammbach geriet am Dienstag Morgen gegen 6 Uhr auf der schneebedeckten Fahrbahn zwischen Streitau und Böseneck in einer Rechtskurve ins Rutschten und auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Omnibus ohne Fahrgäste, der von einem 67-Jährigen aus Gefrees gesteuert wurde.

Der Busfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 12.000 Euro. Vermutlich hatte der Verursacher seine Geschwindigkeit nicht den Fahrbahnverhältnissen mit Schneeglätte angepasst. pol