In der Zeit von Samstag, 27. September, bis Freitag, 3. Oktober, hat ein unbekannter Täter aus einem Teich rund 50 Fische entwendet. Der Fischteich befindet sich etwa 500 Meter südlich von Waiglathal neben der Kreisstraße BT 43 im Wald, wie die Polizei berichtet.

Bei den gestohlenen Fischen handelt es sich vorwiegend um Regenbogenforellen und Saiblinge. Der geschädigte Pächter des Teiches bezifferte seinen Schaden auf 100 Euro. Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 09241/9906-0 gegeben werden.