Laut Polizeiangaben wollte ein 16-Jähriger am Montagmorgen gegen 7:15 Uhr die Bamberger Straße an einem Fußgängerüberweg überqueren. Zu diesem Zeitpunkt hatte er Grünlicht. Der unbekannte Autofahrer befuhr die Bamberger Straße stadtauswärts und wollte nach rechts abbiegen. Vermutlich übersah er beim Abbiegevorgang den kreuzenden 16-Jährigen. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen oder ausweichen und stieß gegen den Fußgänger.

Nach dem Unfall stieg der Autofahrer aus und sprach den 16-Jährigen an. Er fragte, ob es ihm gut gehen würde. Gleich darauf stieg der Autofahrer wieder in sein Fahrzeug und fuhr ohne sich um Weiteres zu kümmern in Richtung Meyernberg davon. Der 16-Jährige erlitt Verletzungen am linken Arm sowie am linken Bein.

Laut dem Fußgänger benutzte der Unfallverursacher ein graues Auto. Der Fahrer sei etwa 20 Jahre alt, schlank und circa 180 cm groß. Zeugen, welche den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921/506-2130 zu melden. pol