Erst jetzt wurde der Vorfall bekannt, der sich am Ersten Weihnachtsfeiertag in einem Bus der Linie 912 zwischen Stegaurach und Bamberg abgespielt hat.

Nach Angaben der Polizei wurde der Busfahrer von einem Fahrgast mehrere Mal ins Gesicht geschlagen. Der Täter flüchtete, wurde aber von der Polizei im Umfeld der Haltestelle gefasst.

Entgegen in der Stadt kursierenden Gerüchten handelt es sich bei dem Täter nicht um einen Asylbewerber oder einen Fahrgast mit Migrationshintergrund. Der Mann sei 30 Jahre alt und stamme aus dem Landkreis Bamberg, sagte Markus Dotterweich von der Polizeiinspektion Bamberg-Land.

Wie es zu dem Vorfall kam, was die Stadtwerke gegen die Zunahme solcher Übergriffe auf Busfahrer tun und wie der betroffene Busfahrer die Tat erlebte, lesen Sie im Premiumbereich von infranken.de.