Wegen eines umgestürzten Baumes kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beschädigten Fahrzeugen auf der Staatsstraße zwischen Zeckendorf und Ludwag. Laut der Verkehrspolizei Bamberg lag der Baum quer auf der Straße.
Eine 55-Jährige Ford-Fahrerin konnte ihr Auto vor dem Hindernis zum Stehen bringen. Jedoch überfuhr ein in Gegenrichtung fahrender 64-Jähriger Opel-Fahrer den Baum und rammte den Ford frontal. Ein direkt nachfolgender 29-Jähriger Autofahrer konnte dem Opel noch ausweichen, fuhr jedoch ebenfalls über den Baum.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand.