Eine 49-Jährige hat während der Fahrt bei der Anschlussstelle Bamberg Ost die Motorhaube ihres Autos verloren. Sie fuhr dennoch weiter. Da zwei Autos über die Motorhaube gefahren sind, erhält sie nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Nach Angaben der Polizei fuhr die 49-Jährige unbeeindruckt davon, dass sich die Motorhaube ihres Dacia am Montagnachmittag mit einem lauten Schlag, auf Höhe der Anschlussstelle Bamberg-Ost, Fahrtrichtung Süden, "verabschiedete" - sie fuhr noch über die Landstraße bis nach Altendorf.

Drei Autos beschädigt

Die Motorhaube landete auf der Fahrbahn, wo ein nachfolgender 18-jähriger Fahrer eines Peugeot und noch zwei weitere Pkw-Fahrer nicht mehr ausweichen konnten und das große Blechteil überrollten. Der bislang bekannte Schaden wird auf mindestens 3000 Euro geschätzt. Da sie einfach weitergefahren ist, kommt auf die 49-Jährige zudem eine Anzeige wegen Unfallflucht zu.