Am Samstagnachmittag ist ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Pegnitz, als er auf der A 70 in Fahrtrichtung Schweinfurt alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen. Beim Gegensteuern geriet sein Fahrzeug vollends außer Kontrolle, überschlug sich schließlich mehrmals und blieb nach etwa 100 Metern total beschädigt auf der Überholspur entgegen der Fahrtrichtung stehen.

Zur Fahrzeugbergung musste die A70 komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Viereth durch Kräfte des Technischen Hilfswerks Bamberg ausgeleitet. Mit leichten Verletzungen wurde der Fahrer vorsichtshalber ins Klinikum Bamberg verbracht. Ob Übermüdung zum Unfall geführt hat, muss noch ermittelt werden.