Mit einem klaren 8:0-Erfolg gegen den ESV Pirmasens sind die Keglerinnen des SKC Victoria Bamberg in die neue Bundesligasaison gestartet. Nach einer deutlichen Führung in der ersten Runde wurde es im zweiten Abschnitt sehr spannend. Alle drei Duelle gingen über 2:2 Satzpunkte (SP), so dass die höhere Kegelzahl über die Mannschaftspunkte (MP) entscheiden mussten. Einzige Spielerin über 600 war Corinna Kastner mit 609 Kegeln. Auch Melissa Stark überzeugte mit 594 Kegeln.
Das bewährte Starttrio mit Sina Beißer, Corinna Kastner und Dany Kicker legte den Grundstein zum Sieg. Sina Beißer (569) gab zwar den ersten Satz ab, den ihre Mitspielerinnen Kastner und Kicker siegreich gestalteten. Danach punkteten alle drei regelmäßig, womit Beißer und Kastner am Ende mit 3:1 SP die MP einfuhren. Kicker gelang sogar ein 4:0, und so führte Bamberg mit 3:0 MP. Zudem wurden 202 Kegel Vorsprung verbucht.
Stärkste Spielerin in der Startachse war Kastner, die mit 406 riesig in die Vollen spielte, letztlich aber mit 609 Holz einkam. Kicker (585) lieferte dagegen mit 218 im Abräumen das beste Ergebnis aller zwölf Akteure ab, hatte aber in die Vollen immer wieder leichte Probleme.
Anschließend traten für Victoria Ioana Antal, Melissa Stark und Ines Maricic an und hatten mächtig zu kämpfen, um die weiteren drei MP zu sichern. Antal gab die ersten beiden Sätze ab, erkämpfte sich aber die nächsten beiden und glich zum 2:2 aus. Mit 575:558 hatte sie 17 Kegel mehr als Neu und gewann damit den vierten MP. Einen starken Auftakt erwischte mit 155 Melissa Stark. Sie lag aber nach drei Sätzen 1:2 zurück und musste ihren abschließenden vierten Satz gewinnen, um ebenfalls zu punkten. Das gelang mit 160 in überzeugender Manier. 594 Holz, davon 210 geräumt, bedeuteten MP Nr. 5.


Maricic verteidigt Vorsprung

Auch Maricic lag 1:2 zurück und hatte die härteste Nuss zu knacken. Obwohl sie mit sieben Kegeln im Vorteil war, musste sie hart kämpfen, um bei Verlust des Satzes wenigstens einen Kegelvorsprung ins Finale zu retten, denn Alena Bimber gewann den letzten Satz mit 144:140. Drei Kegel rettete Maricic (579:576) über die Ziellinie, und so hatte Bamberg alle sechs Einzel gewonnen und Victoria 238 Kegel mehr. maha


Die Statistik

SKC Victoria Bamberg -
ESV Pirmasens 8:0
(16:8 Satzpunkte /3511:3273 Holz)
Beißer - Scherer 3 :1 (569:512)
Kastner - Alisa Bimber 3:1 (609:535)
Kicker - Freyler 4:0 (585:514)
Antal - Neu 2:2 (575:558)
Stark - Winicker 2:2 (594:578)
Maricic - Alena Bimber 2:2 (579:576)