Die zweite Fußball-Mannschaft der DJK feierte ihren größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Nach einem unglaublich spannenden Zweikampf mit dem TSV Breitengüßbach errang sie Mannschaft am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisliga und somit den erstmaligen Aufstieg in die Bezirksliga.


Wie die "Zweite", so schaffte auch die "Dritte" der DJK Don Bosco den Aufstieg. Trotz einer überragenden Saison mit 70 Punkten und 135:14 Toren war ein Relegationsspiel notwendig. Dabei bewiesen die Wildensorger ihre Klasse, gewannen souverän gegen den TSC Bamberg mit 2:0 und feierten den Sprung in die Kreisklasse.

Nach den Aufstiegen der D1- und C1-Junioren zeigte auch die U14 der DJK Don Bosco ihre Klasse und gewannen als jüngerer Jahrgang die Meisterschaft in der Kreisklasse. Nach der Vorrunde stand die Mannschaft noch hinter dem FC Baunach auf Platz 2. Doch eine überragende Rückrunde, in der bis zum letzten bedeutungslosen Spiel alle Partien erfolgreich absolviert wurden, brachte die verdiente Meisterschaft.

Insgesamt war die vergangene Saison für die Jugendabteilung die erfolgreichste in der Vereinsgeschichte. So spielten alle Mannschaften im Leistungsbereich um den Aufstieg mit. Die A1-Junioren erzielten ihre beste Platzierung und wurden in der Bezirksoberliga Zweiter, die B1-Junioren verfehlten in einem Meisterschaftsendspiel den Aufstieg nur äußerst knapp.

Unter Führung von Jugendkoordinator Mario Zukolo sind die Planungen für die neue Saison in vollem Gange.