Die erwartet klare Niederlage bezogen die Zweitliga-Basketballerinnen der DJK Brose Bamberg am Mittwochabend in der zweiten Runde des DBBL-Pokals. Die Mannschaft von Coach Ulf Schabacker musste sich dem deutschen Meister und Bundesliga-Tabellenführer TSV Wasserburg klar mit 27:89 (16:46) geschlagen geben. Beste Werferin beim körperlich überlegenen Sieger war die kanadische Nationalspielerin Navo Raincock-Ekunwe mit 19 Punkten. Für die DJK Brose, die auf Miranda Cantrell und Antonia Gut verzichten musste, waren Ramona Hesselbarth und Katrin Gut (je 7) am erfolgreichsten.