Eine Woche nach ihrem Sieg beim Möbel-Pilipp-Cup in Bayreuth treten die Brose Baskets zu einem weiteren Vorbereitungsturnier an. Am Wochenende nimmt der deutsche Meister am Landstede-Brose-Turnier im niederländischen Zwolle teil. Dort trifft er am Samstag (16.30 Uhr) auf den Gastgeber Landstede Baskets. Die zweite Partie bestreiten anschließend der türkische Eurocup-Teilnehmer Banvit Bandirma und der Bamberger Bundesliga-Rivale Frankfurt Skyliners. Das Spiel um Platz 3 (13 Uhr) und das Finale finden am Sonntag (16 Uhr) statt.

Trainer Andrea Trinchieri muss weiterhin auf seine EM-Teilnehmer Janis Strelnieks, Nikos Zisis und Nicolo Melli verzichten. Das Trio wird erst am kommenden Donnerstag in Bamberg erwartet. Dagegen stehen dem Coach Karsten Tadda nach dem frühen EM-Aus der deutschen Nationalmannschaft und Ellias Harris nach seiner Finger-Operation wieder zu Verfügung. Beide waren unter der Woche bei einem nicht öffentlichen Testspiel gegen Kuban Krasnodar für die Brose Baskets im Einsatz. Die Bamberger gewannen diese Partie im Basketball-Center Hauptsmoor in Strullendorf gegen das ebenfalls nicht in Bestbesetzung angetretene russische Spitzenteam mit 73:67. Beste Korbschützen waren beim Sieger Brad Wanamaker, Darius Miller (je 17 Punkte) sowie Gabriel Olaseni (10.). ps