Deutschland ist am Sonntag in 299 Wahlkreise unterteilt. In den 16 fränkischen kämpfen insgesamt 153 Kandidaten um den direkten Einzug in den 18. Bundestag. Im Jahr 2009 hatten hier stets die CSU-Bewerber die Nase vorn. Das war aber nicht immer so, wie unsere Karte zeigt. Und auch sonst gibt es kleine, aber feine Unterschiede von Aschaffenburg bis Hof. Die vergangenen Bundestagswahlen, das Wahlsystem und die bevorstehende Wahl auf unserer großen Karte: ein Über-, Rück- und Ausblick.