Keine Lust auf Fußball? Dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, um zu tun, was man schon immer mal vorhatte: Die eigene Region erkunden. Wir hätten da ungefähr 130 Tipps für Freizeitparks, Schwimmbäder und Museen zwischen Weißenburg und Hof, zwischen Kitzingen und Weiden, die teilweise auch abends zu Zeiten der Fußball-Übertragungen geöffnet haben - der "Entdeckerpass" der Metropolregion Nürnberg macht's möglich.


Auf in die Umgebung!

Er bietet einen vergünstigten oder kostenlosen Eintritt in Freizeiteinrichtungen in ganz Franken und Teilen der Oberpfalz, außerdem beinhaltet er kostenlose Führungen, Genuss-Gutscheine und für einen Tag die kostenlose Nutzung von Bussen und Bahnen. Der Entdeckerpass, von dem etwa 5000 pro Jahr verkauft werden, möchte den Einheimischen ihre eigene Region näher bringen.

Die Idee dahinter: Man kauft zum Einstiegspreis (Erwachsene 38,50 Euro, Kinder von sechs bis 15 Jahren 19,50 Euro) ein Ticket und bekommt damit deutliche Ermäßigungen. Zum Beginn der Sommerferien wird der Entdeckerpass auch in einer - günstigeren - Teiljahresvariante aufgelegt. Sie ist vom 31. Juli bis 31. Dezember gültig.


130 Akzeptanzstellen

Aktuell gibt es 130 "Akzeptanzstellen" des Entdeckerpasses. Sie sind auf der Internetseite www.entdeckerpass.com in einer Kurzübersicht und einer Landkarte aufgelistet, außerdem kann man gezielt nach einzelnen Freizeiteinrichtungen suchen.

Um ein paar Beispiele zu nennen: Mit dem Abenteuerpark Betzenstein, dem Playmobil-FunPark Minigolf, dem Freizeitpark Monte Kaolino, dem Felsenlabyrinth Luisenburg, Kletterparks, den Freibädern Stadtsteinach, Mitterteich und Heilsbronn oder dem Burgeninformationszentrum Altenstein beinhaltet der Pass jede Menge Ziele für das alternative WM-Ausflugsprogramm. Auch eine Schifffahrt auf dem Brombachsee und dem Altmühlsee bietet sich an, ebenso mit von der Partie sind der Tiergarten Nürnberg, Schloss Thurn oder das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim.

Im Rahmen der Reihe "Entdeckung des Monats" steht im Juni das Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld bei Pottenstein im Mittelpunkt. Dort ist zurzeit die Sonderausstellung "Vom Dreikönigssingen zur Silvesterknallerei - Fest, Brauch, Event" zu sehen. Gegen Vorlage des Entdeckerpasses ist der Eintritt ins Museum frei und gibt es Rabatt im Brotzeitstüberl.

Der Entdeckerpass ist bei Tourist-Infos, Rathäusern und Landratsämtern in der Metropolregion erhältlich oder kann (Versandkosten) im Internetbestellt werden.


Verlosung

Mit etwas Glück können Sie kostenlos auf Streifzüge in der Metropolregion Nürnberg gehen: Wir verlosen 3x2 Entdeckerpässe. Schreiben Sie einfach eine Mail an leserreporter@infranken.de und geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 18. Juni um 12 Uhr. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.