Am Montagabend gegen 21.00 Uhr musste die Polizei in die Feldkirchenstraße fahren, weil dort ein 15-Jähriger von drei Personen geschlagen und getreten wurde. Die Angreifer hatten sich beim Eintreffen von mehreren Streifenwagen der Polizei bereits entfernt.

Zwei von ihnen konnten laut Polizei allerdings in Tatortnähe festgenommen werden, dem dritten Schläger gelang die Flucht. Die Angreifer, ein 38-jähriger Mann und eine 20-jährige Frau, waren betrunken. Sie brachten es bei Alkoholtests auf 0,66 und 1,2 Promille. Die Frau musste aufgrund ihres aggressiven Verhaltens in Gewahrsam genommen werden.

Gegen ihren Begleiter bestand ein Unterbringungsbeschluss, weshalb er ins Krankenhaus eingewiesen wurde. Das Opfer zog sich bei der Auseinandersetzung Prellungen und Kratzer zu.