Wie es im Pressebericht der Polizei heißt, war ein 55-jähriger Kradfahrer am Montag gegen 8 Uhr auf der Stockseestraße in Richtung Gundelsheimer Straße unterwegs, als unmittelbar vor ihm von rechts aus dem Fasanenweg ein bislang unbekannter Fahrzeugführer herausgefahren kam und ihm die Vorfahrt nahm. Nur durch ein Ausweichmanöver konnte der Zweiradfahrer einen Zusammenstoß verhindern. Der 55-Jährige stürzte vom Krad und rutschte etwa 30 Meter auf der Fahrbahn entlang. Ohne sich um den leicht verletzten Mann und den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro zu kümmern, setzte der Autofahrer seine Fahrt in Richtung Lerchenweg fort. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen VW Golf oder Polo handeln. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet um Hinweise unter Telefon 0951/9129310.