Diese Frage stellte die Grün-Alternative Liste (GAL) in einem Antrag an die Stadtverwaltung. Zudem wollte die Fraktion wissen, wann der Parküberwachungsdienst (PÜD) wo und mit welchem Personaleinsatz seinen Dienst tut.

Und was ist mit einer Erweiterung des Zuständigkeitsbereiches des PÜD? Ist es notwendig, Bamberg-Ost strenger zu überwachen? Die Stadtverwaltung sagt: "nein".

Wie die Begründung lautet, was betroffene Anwohner sagen und wo der PÜD schwerpunktmäßig in Bamberg im Einsatz ist, lesen Sie im Premiumbereich von infranken.de.