Es fehlte ein dritter Mann, der als Matrose ausgebildet sein müsste. Die Ladung mit 1300 Tonnen Baustahl dürfte in Ungarn nun später eintreffen - dem Schiffsführer erwartet zusätzlich ein Bußgeld. Auf einem anderen 85 Meter langen, deutschen Schiff, welches in Richtung Rhein unterwegs war, stellten die Beamten fest, dass die Umsteuerung der Hauptmaschine einen Defekt hatte.

So war das sichere Abstoppen des Schiffes nicht mehr gewährleistet. Der Kapitän musste nach dem Zwangsstopp erst Mechaniker einer Schiffswerft organisieren, die den Schaden einige Stunden später beheben konnten.