Wie die Verkehrspolizei Bamberg berichtet, verließen am Mittwochnachmittag drei Fahrzeugführer an der Anschlussstelle Viereth (Landkreis Bamberg) die A70.

Ein 43-jähriger VW-Fahrer machte aufgrund der ungewohnten Bedienung eines Fahrzeuges mit Automatikgetriebe eine Vollbremsung.

Eine nachfolgende 44-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. Daraufhin fuhr eine weitere 45-jährige Fahrerin noch leicht auf den Wagen der 44-Jährigen auf. Beim Unfall wurde die 44-Jährige leicht verletzt. Ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 23.000 Euro.