Am Mittwochabend fuhr ein 24 Jahre alte Autofahrer mit seinem Wagen auf der Linksabbiegerspur des Berliner Rings, um in die Moosstraße abzubiegen. In diesem Moment kollidierte er mit dem Golf eines 29-Jährigen, der ihm entgegen kam. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Der 24-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum Bamberg, der 29-Jährige blieb unverletzt.



Weil die Unfallfahrzeuge nach dem Zusammenstoß Sprit und andere Betriebsflüssigkeiten verloren, musste die Straße gereinigt und der Berliner Ring in Richtung Hallstadt komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Moosstraße und die Armeestraße umgeleitet. Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro. Es kam zu langen Staus. dvd/fm