Am Freitag fuhr gegen 15 Uhr ein 52-jähriger Sattelzugfahrer auf der A73 in Richtung Suhl und wechselte am Bamberger Kreuz auf den Verzögerungsstreifen zur A70 in Richtung Schweinfurt. Unmittelbar vor ihm war laut Polizeibericht zuvor ein polnischer Kfz-Transporter gefahren, der plötzlich langsamer wurde und ebenfalls nach rechts zog.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden lenkte der 52-Jährige nach rechts, konnte aber nicht mehr verhindern, dass der Lkw seinen Außenspiegel und die Fahrertür streifte. Endlich bemerkte der Unbekannte seinen Fahrfehler, zog wieder zurück nach links und fuhr ohne anzuhalten in Richtung Suhl weiter.

Der 52-Jährige konnte seine Fahrspur nicht mehr wechseln und fuhr Richtung Bayreuth weiter. Beim Unfall wurde niemand verletzt; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten, grünen, polnischen Kfz-Transporter geben können unter der Telefonnummer 0951/9129-510.