Wenn "Am Kanal" ein Teil der Anwohner ihre Autos aus den Garagen fahren und dort kleine Bars einrichten, wenn entlang der Regnitz auf den Parkplätzen Tische und Stände aufgebaut werden und die beiden Uferwege bunt illuminiert sind, dann ist es wieder so weit - es wird wieder "Canalissimo" gefeiert. Der offizielle Startschuss zum Kulturfest fiel gestern bei schönstem Sonnenschein, was keinesfalls eine Selbstverständlichkeit ist.

Denn die ersten Feste fanden nicht nur rund um das Wasser statt, sondern fielen buchstäblich ins Wasser.
Rund 30 meist bunt illuminierte Stände laden noch bis einschließlich Sonntagabend zum gemütlichen Verweilen ein. Für gute Unterhaltung sorgt ein ausgewogenes Musikprogramm auf zwei Bühnen. Hier spielen heute Abend "Night Pieces" und "Alegria". Morgen Nachmittag singen ab 15 Uhr die "blauen Jungs" vom Marinechor und abends rocken "Fab Five" und das "Funk Projekt" die Bühnen. Den Ausklang am Sonntagabend machen "Pino Barone" und "United Beat Band". Zum sonntäglichen Frühshoppen gibt ab 11 Uhr die Band "shake it naked" Lieder aus über sechs Jahrzehnten.

"Lediglich", so bedauerte Jürgen Riegel, "das Kulturprogramm mussten wir aufgrund der starken Strömung, die durch Instandsetzungsarbeiten an den Turbinen beim Hotel Nepomuk bedingt ist, mehr oder weniger absagen." Es wird daher nicht wie die Vorjahre eine italienische Nacht geben oder Illuminationen wie den Feuervogel. Auch die Gondelfahrten können nur bedingt durchgeführt werden. "Mit einer Gondel fahren wir ab der Schleuse 100. Eine zweite werden wir zwar im Alten Kanal zu Wasser lassen, aber wir müssen sehen, wie stark die Strömung sein wird", schilderte der Gondoliere Riegel. Derzeit gehe es wieder. Aber noch vor zwei Tagen habe es dort eine reißende Strömung gegeben, die keine Schifffahrt ermögliche.

Dennoch sei man froh, dass buchstäblich in letzter Minute das historische Fahrgastschiff "Adkobe" noch am Steg des Hotels Villa Geyerswörth haltmachen konnte. "So kann am Sonntag um 10 Uhr, wie auch bereits die Jahre zuvor üblich, der Gottesdienst an gewohnter Stelle vom Boot aus abgehalten werden", schilderte Riegel. Diesen wird wieder Hans Lyer zelebrieren. Stattfinden wird ferner auch der Kunsthandwerkermarkt im Hof der Kreishandwerkerschaft. Öffnungszeiten des Handwerkermarkts sind samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

Das Kanalfest findet zum neunten Mal statt. Gefeiert wird rund um den "Alten Kanal" freitags und samstags bis 23.30 Uhr und am Sonntag bis 23 Uhr. Die Veranstalter bitten alle Radfahrer, keine Räder an Hauswänden abzustellen, sondern einen der Radparkplätze an der Nonnenbrücke oder vor dem TKS am Geyerswörthplatz zu benutzen.