Freitagnachmittag fuhr eine 49-jährige Pkw Fahrerin mit ihrem Fiat die Gaustadter Hauptstraße stadteinwärts. Auf Höhe Hausnummer 112 überholte sie einen Bus, der an der Bushaltestelle Fabrikbau angehalten hatte, wie die Polizei mitteilt.

Als sie an der Busfront angekommen war, rannte plötzlich ein sechsjähriges Mädchen vor dem Bus zur anderen Straßenseite. Sie wurde vom Außenspiegel des Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Das Kind erlitt Schürfwunden und Prellungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gefahren.