Durch die schnelle Reaktion eines 24-jährigen BMW-Fahrers konnte ein Zusammenstoß verhindert werden, als am Dienstag ein 73-jähriger Jeep-Fahrer gegen 18 Uhr den REAL-Parkplatz verließ. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der BMW-Fahrer bei dem Ausweichmanöver gegen den Randstein, wodurch sein Reifen samt Felge beschädigt wurde.

Der Sachschaden beträgt circa 250 Euro. Der Jeep-Fahrer setzte seine Fahrt fort, konnte aber aufgrund seines Kennzeichens schnell ermittelt werden. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet Unfallzeugen, sich unter der Telefonnummer 0951/9129 310 zu melden.