Im Ortsteil Vorra der Gemeinde Frensdorf (Landkreis Bamberg) ist am Freitagnachmittag ein mit Schlachtabfällen beladener Anhänger umgekippt. Er verlor seine Fracht mitten in der Ortsdurchfahrt im Verlauf der S-Kurve, die an der Kirche vorbeiführt.

Nach Angaben der Polizei-Inspektion Bamberg-Land mussten die Bamberger Straße gesperrt und der Durchgangsverkehr umgeleitet werden. Die Freiwillige Feuerwehr und ein Vertreter des Landratsamts seien vor Ort gewesen.

Das Bergen der Schlachtabfälle und Reinigen der Fahrbahn nahm laut Polizei eine eigens angeforderte Spezialfirma vor.

Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Die Polizei geht von Sachschaden in fünfstelliger Höhe aus. Die Unfallursache ist bisher nicht bekannt.