In der kommenden Woche ist Bamberg und Umgebung bei der Sendung "Mein Lokal, dein Lokal" im TV zu sehen. Kabel 1 hat für die Show fünf Gaststätten besucht, die gegeneinander antreten. Wo schmeckt es am besten? Von Montag, 4. Mai bis Freitag 8. Mai, jeweils um 16.50 Uhr, werden die Folgen übertragen.

Den Anfang macht der "Goldene Adler" in Hallstadt: Andreas Winkler lädt die anderen vier Wirte in sein Hotel-Restaurant ein. Der 44-jährige Geschäftsführer bietet seinen Mitstreitern - wie könnte es anders sein - fränkische Küche an.


Restaurants aus Bamberg, Coburg und Schweinfurt bei "Mein Lokal, dein Lokal"
Am Dienstag zeigt Kabel 1, was "Ö Drei"-Wirt Erwin Bacher den anderen vier bietet. Er will in seiner Gaststätte in Bamberg mit seinem klassischen Wiener Schnitzel punkten.

Der nächste Gastgeber ist Sonanh Nguyen im "Yummy" in Schweinfurt. Die 23-Jährige möchte die anderen mit asiatischer Küche von ihrem Restaurant überzeugen. Dabei hilft die gesamte Familie, Vater und Mutter stehen in der Küche, die Schwester ist Sonanhs rechte Hand.

Am Donnerstag ist "Mein Lokal, dein Lokal" bei "Hopfen & Malz" in Coburg. Geschäftsführer und Chefkoch Daniel Autsch setzt in seinem Vintage-Restaurant auf regionale Gerichte. Auch Veganer sollen auf ihre Kosten kommen.

Zum Schluss ist noch "Staffelberg-Bräu" in Bad Staffelstein an der Reihe. Wirt Karl-Heinz Wehrfritz setzt auf fränkische Traditionsgerichte und auf selbst gebrautes Bier.


Um was geht es bei "Mein Lokal, dein Lokal"?
Bei "Mein Lokal, dein Lokal" müssen die Wirte ihre Konkurrenten von sich überzeugen - und das im laufenden Gasthausbetrieb. Wer die meisten Punkte bekommt, darf die Siegtrophäe und das Preisgeld von 3000 Euro mit nach Hause nehmen.