Am Montag, gegen 20 Uhr, befuhr ein Lkw mit Hänger, beladen mit rund 15 Tonnen Klärschlamm die B22. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet der 28-jährige Lkw-Fahrer nach rechts ins Bankett und stürzte mit seinem Lkw in den Graben. Der Laster blieb auf der Seite liegen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung musste eine Fachfirma hinzugezogen werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 70.000 Euro. pol