Ein bislang Unbekannter hat mit der EC-Karte eines Burgebrachers Mitte Dezember in vier Fällen unberechtigt Geld abgehoben. Die Kripo Bamberg ermittelt und erhofft sich im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung wichtige Hinweise zum Täter.
Am 12. Dezember, gegen 18.15 Uhr, hob der Mann am Geldautomaten der Sparkassengeschäftsstelle Burgebrach zweimal hintereinander unbefugt Bargeld ab. Zwei weitere Male setzte er die Karte am 13. Dezember, kurz nach Mitternacht, am Geldautomat der Geschäftsstelle Großgründlach der Nürnberger Sparkasse ein. Wie der Täter in den Besitz der EC-Karte kam ist noch unklar. Insgesamt ergaunerte sich der Betrüger einen Betrag im niedrigen vierstelligen Bereich.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bamberg hat bereits im Dezember die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die den Mann gesehen haben oder kennen. Die Beamten versprechen sich durch die Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Videoaufzeichnung weitere Hinweise zu dem Täter.


Wer kennt diesen Mann?

Von dem unbekannten Geldabheber liegt folgende Personenbeschreibung vor:

Zirka 50-60 Jahre alt
Kräftige Gestalt, stark hervortretender Bauch
Unrasiert (Dreitagesbart), breite Nase
West-/nordeuropäischer Typ
Bekleidet mit dunkler Baseballcap

Die Spezialisten für Betrugsdelikte der Kripo Bamberg nehmen Hinweise zur Identität der abgebildeten Person unter der Telefon 0951/9129-491 entgegen.