Nach einem Überholmanöver fuhr am Sonntagnachmittag ein 31-jähriger Kradfahrer bei Heiligenstadt aus unbekannter Ursache in einer leichten Linkskurve die Böschung hoch und stürzte dort, wie die Polizei mitteilt.

Durch den Sturz wurde der 31-Jährige schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.