Von 402 bundesweit untersuchten Kreisen und Städten belegt der Landkreis Bamberg Platz 12, im Vergleich aller oberfränkischen Landkreise sogar Platz 1. Er gehört damit zu den klaren Gewinnern der Focus-Studie, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt.

Besonders in den Bereichen "Wohlstand" (Platz 33) und "Sicherheit" (Platz 44), aber auch "Demographie und Gesundheit" (Platz 71) schneidet der Landkreis überdurchschnittlich gut ab. Das beste Teilergebnis streicht er im Bereich "Jobs" (Platz 25) ein.

Vor allem eine konsequent niedrige Arbeitslosenquote, eine Vielzahl an Neuansiedlungen und hohe Investitionen sorgten in den Jahren 1996 bis 2013 für eine Steigerung der Beschäftigung von rund 36 Prozent. Dabei steigere die große Auswahl an Arbeitsmöglichkeiten die Lebensqualität in der Region.

Freude bei Denzler

"Wir wussten es zwar schon lange, jetzt haben wir es auch schriftlich: Im Landkreis Bamberg lebt es sich am besten!", freut sich Landrat Günther Denzler. "Das hervorragende Abschneiden beim aktuellen Regionenvergleich der Zeitschrift Focus zeigt, dass wir mit unserer Arbeit den richtigen Weg eingeschlagen haben."

In einer Studie hat Focus erstmals die lebenswertesten Städte Deutschlands ermittelt. Die Focus-Lebenswertstudie vergleicht dafür 402 Landkreise und kreisfreie Städte anhand der Faktoren "Sicherheit und Risiken", "Jobs", "Wohlstand", "Kosten", "Wohnraum und Infrastruktur" sowie "Demographie und Gesundheit".

Dabei wird deutlich, dass ein glückliches Leben nicht alleine am Wohlstand ausgemacht werden kann, sondern Faktoren wie Sicherheit und Gesundheit eine große Rolle spielen.

Über den wirtschaftlichen Wohlstand hinaus

Die Daten für die Studie lieferten die amtlichen Statistiken des Statistischen Bundesamtes und der Ämter der Länder, genauso wie die Bundesagentur für Arbeit, Landeskriminalämter, das Kraftfahrt-Bundesamt, die AOK- und BKK-Bundesverbände und das Internet-Portal Immonet.

Hintergrund der Lebenswert-Studie ist die wachsende Unzufriedenheit mit dem Bruttoinlandsprodukt als Mess-latte für den Wohlstand.

Der Begriff "lebenswert" umfasst Aspekte des Lebensumfeldes, die über den wirtschaftlichen Wohlstand hinausgehen, und schließt auch Faktoren des regionalen Umfelds sowie Aspekte der individuellen Lebenssituation ein.