Wie unsere Leserin Heike Hopkins berichtet, ist Familie Johnson am 24. Juli in große Not geraten: Bei einer Gasexplosion in Buffalo/New York wurde die 14-jährige Tochter Sarah getötet, die älteste Tochter erlitt schwere Brandverletzungen, die Eltern und der 16-jährige Sohn wurden mit Knochenbrüchen und Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert. Das gesamte Haus ist laut Heike Hopkins zerstört.

Sie glaubt, dass sich heute noch viele Menschen in Demmelsdorf und Umgebung an Familie Johnson erinnern können, weil sie sich in den drei Jahren ihres Aufenthalts sehr gut integriert hat. Von 2005 bis 2008 besuchten die fünf Kinder im Alter von acht bis 19 Jahren den Kindergarten, Grund- und Realschule, spielten bei Drosendorf und Zeckendorf leidenschaftlich Fußball. Hopkins erinnert sich an sie als eine "hilfsbereite, sozial engagierte, gläubige Familie".

Auf Hopkins' Initiative hat die Katholische Kirchenstiftung Scheßlitz für die in Not geratene Familie Johnson bei der Sparkasse Bamberg ein Spendenkonto eingerichtet: Kontonummer 160069 Sparkasse Bamberg, Bankleitzahl 77050000.

Nähere Informationen vermittelt Heike Hopkins, Telefonnummer 0173/6822005. Ausführliche Zeitungsberichte über das Unglück kan man im Internet auf der Web-Seite der Buffalo News ( www.buffalonews.com ) nachlesen, Stichwort "wilson explosion".