Als ob die von mir irgendwas kriegen würden. Latschen sie doch nahezu grundsätzlich vors Auto, wenn ich es besonders eilig habe.

Gundelsheims Leitenbach-Enten fett füttern, damit sie noch langsamer werden? Kommt gar nicht in Frage. Wegen mir bräuchten die Verbotschilder nicht am Ufer stehen.

Grün, grüner, am grünsten ist die Ortsmitte zwischen den zwei großen und der kleinen Brücke übers Wasser. Und bunt. Blumen überall. Gepflanzte und von selbst gewachsene.

Gundelsheim sollte man kennen, wenn man sich fast jeden Tag dort aufhält. Denkste. Das "Flussgesicht", eine Skulptur beim Wehr, habe ich mindestens ein Dutzend Mal schon angeschaut. Und was passiert, wenn man das erste Foto davon macht? Die Erkenntnis, dass der Sandstein-Koloss glatt als Emoticon durchgehen könnte, stellt sich schlagartig ein.


Blätterdach wird immer dichter

Natürlich muss auch ein Bild vom Kaugummiautomaten in der Hauptstraße sein. War er doch der "Anstifter" für eine Frage, die wir mal an die FT-Facebookfans gestellt haben und eine Flut von Standortmeldungen der noch existierenden "Taschengeldgräber" zurückbekamen.

Das Blätterdach aus Platanen gegenüber dem Alten Rathaus wird immer dichter. Erst kürzlich wurden die Zweige wieder getrimmt. Bis die Lücken ganz geschlossen sind, werden aber noch viele Generationen Enten drunter durch marschieren.