Kurz nach 3 Uhr wurde der 36-Jährige durch das Klirren einer Glasscheibe geweckt und schaute nach dem Rechten, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei überraschte der Bewohner einen Einbrecher, der sich gewaltsam über die Haustüre Zugang zu dem Einfamilienhaus in der Lange Straße verschafft hatte. Der ertappte Unbekannte ergriff sofort die Flucht und rannte aus dem Haus in unbekannte Richtung davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei mit mehreren Streifenbesatzungen verlief ergebnislos. An der Haustüre entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Der Bamberger Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu dem Einbrecher und oder zu verdächtigen Fahrzeugen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.