Beim Linksabbiegen von der Straße Am Börstig in die Kronacher Straße erkannte ein Audi-Fahrer einen auf dem Radweg der Kronacher Straße stadteinwärts fahrenden Radler zu spät und erwischte diesen an den Pedalen, so dass der 54-Jährige stürzte und sich leichte Prellungen zuzog, berichtet die Polizei. Am Fahrrad entstand Schaden in Höhe von etwa100 Euro.

Radlerin übersehen


Als am Montag zur Mittagszeit ein Ford-Fahrer von der Luitpoldstraße nach rechts in die Obere Königstraße abbiegen wollte, übersah er eine geradeaus fahrende Radfahrerin und es kam ebenfalls zum Zusammenstoß. Beim Sturz wurde die 59-Jährige leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Schaden von etwa 300 Euro.


Ohne Licht und auf der falschen Seite

Von der Pödeldorfer Straße kommend wollte Montagnacht eine VW-Fahrerin nach rechts auf den Berliner Ring auffahren. Hierbei übersah sie einen auf dem Radweg kreuzenden, auf der falschen Seite und ohne Licht fahrenden, Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Beim Aufprall auf den Pkw verletzte sich der 19-jährige Radler leicht, an den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von knapp 3000 Euro.