Auch heuer zogen wieder Hunderte von ideenreich maskierten Zuschauern in die Ortschaft. Die sauber gestalteten Themenwagen nehmen zumeist örtliche Begebenheiten aufs Korn; neben dem zu kleinen Feuerwehrauto und dem ausfallenden Sonntagsfrühschoppen beim Krug gaben heuer die Piratenpartei, das Silikonfiasko und Facebook genug Material für deren überzeichnende Gestaltung. Besonders farbig wirken die dazwischen gestreuten Fußgruppen, die mit ihren Tänzen und auch mit Süßigkeiten und Getränken für ausgelassene Stimmung sorgen.
Ein Augenweide waren die ganz Kleinen vom Kindergarten, die alle als kleine Raketen verkleidet waren unter dem Motto "Wir lassen es knallen - 25 Jahre Kindergarten St. Magdalena". Ein viel beachteter Einfall war das Dürer Selbstbildnis, mit dem ein Geisfelder den Münchener Starrsinn phantasiereich aufs Korn nahm. Die Rossdorfer Feuerwehr war gleich mit vier Gruppen vertreten und schenkte aus der Gulaschkanone Glühwein und Essen aus. Das war wirklich wieder einmal eine typische fränkische Dorffasenacht. Hm