Die Landwirtschaft war Mittelpunkt ihres Lebens: Mit Ehemann Alfons, der 1989 starb, betrieb sie Ackerbau und Viehzucht mit Kühen und Schweinen. Heute sind die meisten Ländereien verpachtet und Cäcilia Rümmer genießt, umsorgt von Sohn Klaus und Schwiegertochter Helene, ihren Lebensabend. Dabei ist die Seniorin noch richtig fit, sie liest täglich den Fränkischen Tag, das Sonntagsblatt und pflegt im Seniorenkreis Lauter mit anderen Geselligkeit. Ein täglicher Spaziergang darf nicht fehlen und, so erzählt Schwiegertochter Helene, der sonntägliche Kirchgang wird nie verpasst.

Ein Patentrezept für ihr hohes Alter hat das Geburtstagskind nicht: "Wir haben immer viel gearbeitet, bescheiden gelebt und dennoch mit viel Gottvertrauen am Leben viel Freude gehabt." Zum Ehrentag gratulierten der Deusdorferin die ganze Großfamilie und der Lauterer Bürgermeister Armin Postler (CSU).