Im sogenannten Chefarzt-Prozess hat die Zweite Strafkammer des Landgerichts Bamberg zwei der vier für August vorgesehenen Verhandlungstage abgesetzt. Wie die Pressestelle des Oberlandesgerichts Bamberg mitteilt, entfallen der 10. und 16. August.

Nach derzeitigem Stand wird der Indizienprozess gegen Heinz W. wegen Vergewaltigung und mehr am Dienstag, 9. August, fortgesetzt.

Aus Sicht der Strafkammer und der Staatsanwaltschaft könnte plädiert werden. Die Verteidigung hält es für verfrüht, die Beweisaufnahme zu schließen. Sie hat weitere Anträge angekündigt. Ob sie diese am Dienstag stellen wird, bleibt abzuwarten.

Die weiteren bislang festgelegten Verhandlungstage in diesem Verfahren sind 17. August, 5. September, 20. September und 21. September. Beginn ist jeweils um 9 Uhr im Justizgebäude am Wilhelmsplatz 1.