In Sachen böhmische Blasmusik sind "Die Egerländer Musikanten" seit vielen Jahren an der Spitze. Sie feiern in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Am Freitag, 6. Januar, wird die Ernst Hutter angeführte Truppe in der Bamberger Konzerthalle auftreten. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Zuvor aber soll es im Foyer auch schon Musik geben. Die "Egerländer" möchten etwa eine Dreiviertelstunde lang einem Musikverein aus der Region die Gelegenheit geben, quasi als Vorgruppe zu spielen. Aussuchen wollen die Stars sich ihren "Special Guest" selbst.


Foto, Video und Informationen

Die Bewerbung ist unkompliziert: Musikvereine, die an Dreikönig in Bamberg gerne im Vorprogramm der "Egerländer" spielen möchten, sollten ein Foto ihrer Blaskapelle und ein aussagekräftiges Video schicken, das sie eine Musiknummer lang in Bild und Ton in Aktion zeigt.

Darüber hinaus ein paar Informationen, wann der Verein gegründet wurde, wie viele aktive Mitglieder er hat, wie alt das älteste und wie jung das jüngste aktive Mitglied ist und wie die Kapelle ihre Musik mit nur drei Worten beschreiben würde.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist am Mittwoch, 25. November. Die FT-Lokalredaktion Bamberg wird alle sammeln und an die "Egerländer Musikanten" weiterleiten. Bewerben kann man sich ausschließlich per E-Mail unter redaktion.bamberg@infranken.de.

Die "Egerländer" ermitteln den Sieger dann Anfang Dezember, so dass der Sieger-Kapelle genügend Zeit bleibt, ein Programm für ihren Auftritt zusammenzustellen.