Sturmtief "Thomas" hatte Bayern zuletzt fest im Griff, auch in Franken wurden einige Schäden gemeldet. Zudem brachte der Sturm einen mächtigen Temperatursturz: Beispielsweise zeigte das Thermometer in München nach 19 Grad am Donnerstag am Freitag nur noch vier Grad an.

Doch schon am morgigen Sonntag soll es wieder deutlich wärmer werden. Und zum Wochenstart erlebt Franken - zumindest was die Temperaturen angeht - dann sogar einen Hauch von Frühling. Bis zu 15 Grad sind mancherorts drin.


"Der dicke Winter ist vorbei"

Und: Der milde Wochenbeginn könnte sogar der Startschuss für einen frühlingshaften März werden. "Das Wetter beruhigt sich Richtung März etwas. Es bleibt mild, die Werte liegen häufig über zehn Grad. Der dicke Winter ist definitiv vorbei", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

Jung warnt allerdings davor, sich jetzt schon gänzlich von der kalten Jahreszeit zu verabschieden. "Kälte im März oder April gab es schon immer und kann es auch dieses Jahr geben."

Die Experten der amerikanischen Wetterbehörde NOAA haben sich jedenfalls festgelegt: Für einen zu kalten März oder April sehen sie in Deutschland derzeit keine Anhaltspunkte.


Zeig uns deine Frühlings-Bilder!

Zeigen uns, wie frühlingshaft die Region schon ist! Lade deine Bilder auf unserer Foto-App inFrankenPix hoch!