Der Amtsbekannte wurde aufgrund seines hohen Alkoholwertes (3,6 Promille) von der Polizei in Gewahrsam genommen und muss sich auch noch wegen Beleidigung verantworten. pol/tos