Es ist wohl das bestgehütete Geheimnis des BRK-Elferrates: das Motto des nächsten Rosenmontagsball. Obwohl jährlich von allen Seiten bedrängt und allen Bestechungsversuchen zum Trotz: vor dem traditionellen Schwarz-Weiß-Ball hüllt sich der sonst eher redselige Elferratspräsident Pius Schiele ganz in Schweigen.

"Hänsel und Gretel"

Selbst Presseanfragen weicht er seit Jahren mit dem Standard-Motto "Hänsel und Gretel" geschickt aus. Und nicht bestätigten Angaben zufolge, soll ihm eines Nachts mal seine Frau - auch sie lässt er jährlich in Unwissenheit - beim Schlafen nach dem Motto gefragt haben. Zwar habe er zu ihr gesprochen, doch auch ihr verriet er nur: Es würde wohl "Hänsel und Gretel" sein. Und dabei hat es dieses Motto in seiner über 60-jährigen Geschichte des Rosenmontagsballs noch nie gegeben.

Und selbst am Schwarz-Weiß-Ball, der heuer erstmals im Hegelsaal der Konzerthalle stattfand, mussten sich alle Ballbesucher bis 23.11 Uhr gedulden. Doch die Zeit bis dorthin verstrich wie immer schnell. Ein Pläuschchen da, ein Pläuschchen dort, ein Gläschen Sekt oder Wein und zwischendrin zu den Klängen der Kapelle "Heaven" mal das Tanzbein geschwungen, und schon waren die drei Stunden um.

In der Zwischenzeit sorgte in bewährter Weise die Schammelsdorfer Tanzgarde ebenso für Stimmung wie die Black-Light-Show der Concordia Strullendorf. Siegmar Walter wurde für seine 40-jährige Treue zum BRK-Elferrat mit dem Sessionsorden 2014 des Fastnacht-Verbandes Franken ausgezeichnet; Elferratspräsident Pius Schiele erhielt für sein 30-jähriges Engagement im Elferrat einen Orden, der mit seiner Fülle fast an die Amtskette des anwesenden Oberbürgermeisters Andreas Starke (SPD) heranreichte.

Das BRK-Kabarett inszenierte eine Broadway-Show nach Bamberger Manier. Hierbei stand allerdings nicht die Sanges- oder Schauspielkunst im Vordergrund, sondern auf humoristische Weise das Lobpreisen der Sponsoren. Ach ja, und der Heaven-Bandgründer Günter Skoberla darf ab jetzt ganz offiziell im weißen Jackett und mit Narrenkappe am Schlagzeug sitzen: denn er wurde am Wochenende in der Elferrat aufgenommen.
Kurz vor Mitternacht hatte dann das Rätselraten ein Ende, als das Motto des nächsten Rosenmontagsballs bekannt gegeben wurde. Es lautet: "Musical- Party" in Bamberg.