Am Freitag, zwischen 13 und 14 Uhr, ist es auf dem Berliner Ring in Bamberg zu drei Unfällen gekommen, weshalb es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. Hierzu trug auch noch die defekte Ampel an der Starkenfeldstraße bei. Zudem regnete es sehr stark.

Auf Höhe des Münchner Ringes übersah eine VW Fahrerin beim Fahrstreifenwechsel einen links neben ihr fahrenden Opel Corsa. Laut Polizei kam es zur leichten Kollision mit einem Gesamtschaden von 1000 Euro.

An der Kreuzung zur Pödeldorfer Straße kam es zu einem Abbiegeunfall. Ein Polo-Fahrer, übersah einen in Richtung Hallstadt fahrenden Saab. Der Polo-Fahrer wurde durch einen Lkw abgelenkt, der an der Kreuzung wenden und ihm dies durch die Lichthupe signalisieren wollte. Der Polo Fahrer sowie sein Beifahrer wurden beide leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf 8000 Euro geschätzt.

An dieser Unfallstelle musste sich ein Pkw Fahrer mit seinem Wohnwagen vorbeidrängen, touchierte aber hierbei den Außenspiegel eines dort geparkten Pkw.