"Ein hartes Stück Arbeit" mussten die favorisierten Obererthaler nach Angaben ihres Abteilungsleiters Manfred Rüth verrichten, um die "starke SG Geroda/Stralsbach" in die Knie zu zwingen. "Ich rechne damit, dass Geroda/Stralsbach bei der Titelvergabe eine gewichtiges Wörtchen mitreden wird", zollte Rüth dem Gegner Respekt, der erst nach deutlichem Rückstand etwas die Flügel hängen ließ. Der ebenfalls hoch gehandelte SCK Oberwildflecken wurde dagegen vom TSV Volkers gleich auf den Boden der Tatsachen geholt. Schon mit dem frühen Eigentor begann die Misere für den SCK. Nach dem Ausgleich setzte der TSV Volkers in der Schlussphase die tödlichen Nadelstiche.
Der TSV Waldfenster ging zu leichtfertig mit seinen Chancen um und musste mit einem Punkt zufrieden sein. Trotz der frühen Riedenberger Führung war der TSV über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Am Ende ging die Punkteteilung in Ordnung. Kurios verlief die Partie in Zeitlofs, die mit deutlicher Verspätung angepfiffen werden musste, weil der Schiedsrichter von einem Spielbeginn um 18.30 Uhr ausgegangen war. Kurz vor 16 Uhr konnte dann gespielt werden, wobei die Gäste aus Schondra die Zwangspause etwas besser verkrafteten und die Punkte entführten.
Sehr unterschiedlich starteten die Landkreis-Vertreter in ihren hessischen Ligen. Während Züntersbach beim Titelanwärter Oberkalbach unterlag, landete der SC Motten einen Kantersieg bei der SG Ulstertal II. Beim Liga-Favoriten, der im Vorjahr in der Aufstiegsrelegation gescheitert war, hatten sich die Züntersbacher eigentlich nichts ausgerechnet, zumal sie schon im Vorfeld die SG Oberkalbach zum Meister erkoren und auch die letzten beiden Punktespiele mit 1:3 verloren hatten. Dennoch erzwangen sie ein ausgeglichenes Spiel. Dem letztjährigen Vizemeister SC Motten gelang bei der Ulstertaler Bezirksliga-Reserve ein Saisonstart nach Maß. Die völlig überforderten Gastgeber konnten nur den ersten Durchgang offen gestalten, dank ihrer stabilen Defensive ließen sie nur ein Tor zu, das Jonas Schreiner unmittelbar vor dem Seitenwechsel gelungen war. Der SC Motten kam erst im zweiten Durchgang so richtig auf Touren und legte noch fünf Tore nach.

TSV Bad Bocklet - SV-DJK Langenleiten 1:3 (1:1) - Torfolge: 0:1 Christian Wolf (12.), 1:1 Stefan Weingart (Foulelfmeter/21.), 1:2 Egon Greubel (48.), 1:3 Christian Wolf (74.).

SV Obererthal - SG Geroda/ Stralsbach 5:1 (3:1) - Torfolge: 1:0 Markus Weidinger (1.), 1:1 Andreas Straub (7.), 2:1 Andreas Graup (18.), 3:1 Tobias Brust (28.), 4:1 Benedikt Hofbauer (60.), 5:1 Christoph Uschold (83.).

SV Zeitlofs-Rupboden - DJK Schondra II 2:3 (1:1) - Torfolge: 1:0 Matthias Hauke (15.), 1:1 Erik Baier (Eigentor/35.), 2:1 Erik Baier (75.), 2:2 Kai Handel (78.), 2:3 André Bergmann (80.).

SCK Oberwildflecken - TSV Volkers 2:4 (2:1) - Torfolge: 0:1 Deni Degelmann (Eigentor/4.), 1:1 Lukas Krzyzowski (Handelfmeter/23.), 2:1 Florian Kretschmann (41.), 2:2 Michael Brust (58.), 2:3 Sebastian Ögretmen (87.), 2:4 Ralf Ziegler (90.) - Bes. Vorkommnis: Sven Schmid (Volkers) pariert Foulelfmeter von Timo Paul (1.).

TSV Waldfenster - SV Riedenberg II 3:3 (1:2) - Torfolge: 0:1/0:2 Markus Dorn (5./10.), 1:2 Thomas Eckert (27.), 2:2 Marcel Schmitt (Foulelfmeter/65.), 2:3 Christian Gerstner (66.), 3:3 Jochen Schlereth (75.).

FC Elfershausen II - SV Gräfendorf II 3:0 (0:0) - Torfolge: 1:0 René Roth (60.), 2:0 Jürgen Seit (70.), 3:0 Matthias Reindl (80.).
/>
SG Machtilshausen - FC Thulba II 0:6 (0:2) - Torfolge: 0:1 Philipp Hölzer (15.), 0:2 Florian Stöth (25.), 0:3 Philipp Hölzer (59.), 0:4 Florian Stöth (73.), 0:5 Dominic Übelacker (83.), 0:6 Markus Knüttel (85.).

FC Westheim II - BSC Lauter II 1:1 (0:0) - Torfolge: 0:1 Karlo Krupka (77.), 1:1 Nico Pfülb (90.).

TSV Wollbach II - SV Ramsthal III 2:0 - Ramsthal III wegen Spielermangels nicht angetreten.

FC Untererthal II - FC Hammelburg II 3:1 (3:1) - Torfolge: 0:1 Andreas Weippert (11.), 1:1 Philipp Virnekäs (15.), 2:1 Jan Tiedemann (29.), 3:1 Andreas Nöth (36.).

TSV Arnshausen II - SV Garitz II 1:2 (0:0) - Torfolge: 1:0 Alexander Schleicher (55.), 1:1 Björn Schlereth (65.), 1:2 Julian Wiedamann (75.)

/>TSV Rannungen II - TSV Steinach II 2:0 - Steinach nicht angetreten.

DJK Salz II - TSV Pfändhausen II 0:3 (0:1) - Torfolge: 0:1 Robin Döll (48.), 0:2 Frank Wetterich (80.), 0:3 Paul Groß (90. +3).

TSV Maßbach II - SG Birnfeld/Oberlauringen 3:0 (1:0) - Torfolge: 1:0/2:0 Johannes Bünner (Foulelfmeter/35./51.), 3:0 Stefan Schusser (76.).

SC Ebertshausen - FC Poppenlauer II 4:2 (1:0) - Torfolge: 1:0 Manuel Reitner (26.), 2:0/ 3:0 Alexander Noel (59./63.), 3:1/3:2 Fabian Bauer (66., Foulelfmeter/70.), 4:2 Tobias Kestler (82.).

SG Oberkalbach - TSG Züntersbach 3:1 (2:1) - Torfolge: 1:0 Andreas Becker (13.), 1:1 Simon Ankert (20.), 2:1/3:1 Benjamin Ochs (Handelfmeter/31./ 84.).

SG Ulstertal II - SC Motten 0:6 (0:1) - Torfolge: 0:1 Jonas Schreiner (43.), 0:2 Johannes Herbert (53.), 0:3 Steffen Büttner (59.), 0:4 Friedolin Müller (61.), 0:5 Kilian Herbert (75.), 0:6 Jonas Lieb (79).