Mit zwei Auswärtsspielen starten die Kissinger Wölfe in die Zwischenrunde. Am 30. Dezember (20 Uhr) führt die Reise zum EV Dingolfing, ehe am 6. Januar das Gastspiel beim ERSC Amberg ansteht. Das erste Heimspiel findet zwei Tage später gegen Dingolfing statt. Dann womöglich mit weiteren Neuzugängen, die Michael Rosin für das neue Jahr in Aussicht stellt. "Wir schauen uns bereits gezielt um und wollen wenn möglich noch zwei bis drei Spieler holen", kündigt der Wölfe-Vorsitzende an. Dingolfing, Amberg und Schweinfurt gehörten bereits in der Vorrunde zu den Gegnern der Saalestädtern. Der TSV Aibling und der TSV Farchant belegten in der Landesliga Gruppe 2 hinter dem SE Freising und vor dem EV Fürstenfeldbruck die Plätze zwei und drei. js


Die Termine
30.12: Dingolfing - Wölfe (20 Uhr)
06.01: Amberg - Wölfe (20 Uhr)
08.01: Wölfe - Dingolfing (18 Uhr)
13.01: Bad Aibling - Wölfe (19.30 Uhr)
15.01: Wölfe - Amberg (18 Uhr)
22.01: Wölfe - Schweinfurt (18 Uhr)
27.01: Farchant - Wölfe (20 Uhr)
29.01: Wölfe - Farchant (18 Uhr)
03.02: Schweinfurt - Wölfe (20 Uhr)
05.02: Wölfe - Bad Aibling (18 Uhr)